Die Beitragssatzdatei

Keine falschen Abrechnungen mehr wegen unbemerkter Beitragsänderungen!

Seit es das Krankenkassenwahlrecht gibt, hat es die Personalabteilung eines Betriebes nicht mehr wie früher mit 5 bis 10 Krankenkassen zu tun, sondern es können durchaus mehrere Hundert Kassen sein, bei denen die Mitarbeiter versichert sind.

Da ist es doch ganz normal, daß man nicht immer rechtzeitig von einer Beitragssatzänderung einer Krankenkasse erfährt und somit Abrechnungen mit einem falschen Beitragssatz durchführt. Wenn dann mitunter erst nach einigen Monaten der richtige Beitragssatz bekannt wird, ist der Aufwand groß.

Damit ist jetzt Schluß. Ab sofort gibt es für UBM-LOHN die automatische Beitragssatzpflege*). Wie bei UBM üblich, ist auch hierzu im Gegensatz zu allen anderen Programmherstellern keine externe Software mit all ihren Nachteilen nötig.

Ein Mausklick genügt und schon sind die Beitragssätze aller Krankenkassen wieder auf dem neuesten Stand:





Mindestens einmal vor jedem monatlichen Abrechnungslauf werden in UBM-LOHN die aktuellen Beitragssätze automatisch per Internet abgerufen, so daß sichergestellt ist, daß immer mit den korrekten Beitragssätzen abgerechnet wird.

Sollte es in Ausnahmefällen einmal vorkommen, daß eine Krankenkasse ihre neuen Beitragssätze nicht rechtzeitig in der Datenbank der ITSG hinterlegt hat, wird dies bei der nächsten Aktualisierung vom Programm erkannt und UBM-LOHN führt automatisch eine Korrektur bei allen betroffenen Mitarbeitern durch, ohne daß es eines manuellen Eingriffs des Sachbearbeiters bedarf.

*) Die automatische Beitragssatzpflege ist Bestandteil des Zusatzmoduls "SV-DFÜ" mit dem auch DEÜV-Meldungen und Beitragsnachweise direkt aus UBM-LOHN an die Krankenkassen versendet werden.